Montag, 13. Oktober 2014

Von Qualitäten gibt es keine Wissenschaft.



Das Reich des Ästhetischen ist das Reich der Qualitäten. Qualitäten sind singulär; hic et nunc. De singularibus non est scientia. Das Singuläre steht eo ipso zu nichts im Verhältnis. Wissenschaft als die Beweisende, zwingend Herleitende, Demonstrierende, Diskursive gibt es nur von Verhältnismäßigem.

aus e. Notizbuch, 14. 11. 05

Nachtrag, Okt. '14 
Das ist jene Unterscheidung, die J. Fr. Herbart zwischen 'Metaphysik' und 'Ästhetik' macht.






Nota. Das obige Foto gehört mir nicht, ich habe es im Internet gefunden. Wenn Sie der Eigentümer sind und seine Verwendung an dieser Stelle nicht wünschen, bitte ich um Nachricht auf diesem Blog. JE 

Keine Kommentare:

Kommentar posten