Sonntag, 12. Oktober 2014

Vernunft ist eine ebenso problematische Sache wie Wahrheit.



Für wahr darf ich nur das halten, was ich einem (beliebigen) andern so vortragen konnte, dass er dagegen keinen vernünftigen Einwand mehr erheben kann. 

Das entscheidet ja darüber, was* vernünftig ist und was nicht.
 
Mit andern Worten, man wird es ausprobieren müssen.

*) und wer 










Nota. Das obige Foto gehört mir nicht, ich habe es im Internet gefunden. Wenn Sie der Eigentümer sind und seine Verwendung an dieser Stelle nicht wünschen, bitte ich um Nachricht auf diesem Blog. JE    

Keine Kommentare:

Kommentar posten